Abflussrohr verstopft - So reinigen Sie es effektiv

Abflussrohr verstopft Nürnberg

Ein Abflussrohr kann durch viele Faktoren verstopfen. So zeigte sich das gerade in etwas größeren Städten wie beispielsweise Nürnberg, dass Abflussrohre wesentlich schneller verstopfen, als beispielsweise in der Umgebung von Nürnberg. Doch diese Verstopfungen sind nicht nur dort Gang und Gäbe, sondern auch in anderen Großstädten kommen sie immer wieder vor. Nun ist natürlich fraglich, wie man ein Abflussrohr am besten reinigen kann. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Grundlegend ist es jedoch erst einmal wichtig, als Hausbesitzer beziehungsweise Wohnungsbesitzer herauszufinden, warum das Abflussrohr verstopft ist.

An die Ursache der Verstopfung

Die Ursache der Verstopfung kann sich ganz unterschiedlich darstellen. Zum einen kann eine unsachgemäße Behandlung der Rohre zur Rohrverstopfung führen. Gerade in Haushalten wird wenig darauf geachtet, was den Abfluss herunter gespült wird. So werden gerade in Küchen oftmals Fette und Öle den Abfluss herunter gespült. In einem solchen Fall kann es schneller dazu kommen, dass sich ein Abflussrohr verstopft. Aber nicht nur hier ist eine unsachgemäße Behandlung oftmals vorhanden, sondern auch im Bad ist der Abfluss häufig von einer Verstopfung betroffen. Diese bezieht sich vor allem jedoch auf das Herunterspülen von Haaren. Gerade im Bad wird oftmals nicht nur Toilettenpapier den Abfluss herunter gespült, sondern beispielsweise auch Küchenpapier. Dieses kann schnell eine Verstopfung im Abflussrohr hervorrufen. Möchte man das Abflussrohr nun reinigen, stehen Viele oftmals vor einer schwierigen Situation.

 

Abflussrohr reinigen - Diese Mittel können helfen

Um ein Abflussrohr zu reinigen, können unterschiedliche Mittel zur Verwendung gebracht werden. Im Folgenden sollen einige besondere Hausmittel dafür näher betrachtet werden. Immer wieder verwenden Haushalte neben den klassischen chemischen Reinigern gerne die Saugglocke, um einen Abfluss effektiv zu reinigen. Um einen Abfluss schnell und effektiv zu reinigen, ist die Saugglocke durchaus gut geeignet, denn sie arbeitet mit Unterdruck und zieht die Verunreinigung nach oben. Wer keine Saugglocke besitzt und sich sicher ist, dass die Verunreinigung relativ nah am Ausgangsrohr liegt, kann beispielsweise gerade an Waschbecken den Siphon demontieren. Häufig finden sich hier gerade im Bad die Verstopfungen. Nachdem der Siphon demontiert wurde, kann er durchgespült und wieder montiert werden. Ebenfalls sehr effektiv ist eine Mischung aus Backpulver und Essig. Diese Mischung ersetzt durchaus das chemische Reinigungsmittel. Um ein Abflussrohr mit Backpulver und Essig ordentlich zu reinigen, ist es wichtig, Backpulver und Essig gleichzeitig in das Abflussrohr zu geben. Nach einer Einwirkungszeit kann mit Wasser nachgespült werden.

 

Wenn nichts mehr geht, den Profi rufen

Sollte keines der Hausmittel gewirkt haben, ist es besonders sinnvoll, einen Profi zu rufen. Dieser kann mit Spezialwerkzeug einen Abfluss schnell und effektiv reinigen. Prinzipiell ist es oftmals sowieso generell wesentlich sinnvoller, gleich einen Profi zu rufen. Denn oftmals sind Verstopfungen sehr hartnäckig, gerade wenn es sich beispielsweise um Fette und Öle handelt.